Sie sind hier: Museum unter Tage
Eingang MuT

 

 

MuT – Museum unter Tage 

 

Das MuT wurde im November 2015 eröffnet und landschaftsschonend unter der Erde auf der Hauptachse des Schlosspark Haus Weitmar erbaut. Es erfüllt zwei wesentliche Funktionen:

Ein Drittel (ca. 500 m2) der Ausstellungsfläche soll für Wechselausstellungen genutzt werden, die in Zusammenarbeit mit verschiedenen Instituten der RUB entwickelt und wenn möglich von hier aus bundes- bis europaweit in andere Museen auf Tournee geschickt werden.

Zwei Drittel (ca. 1.000 m2) der Ausstellungsräume dienen dazu, dauerhaft Teile des Konvolutes Weltsichten zu präsentieren. Dieses umfasst etwa 350 Werke der Landschaftskunst seit dem 15. Jahrhundert, vom klassischen Ölgemälde bis zur raumfüllenden Video-Sound-Installation. In einer von Bochum ausgehenden Ausstellungsreihe wurde dieses Konvolut bereits in mehreren deutschen und internationalen Museen (darunter Kiel, Wiesbaden, Chemnitz, Cottbus, Maastricht) gezeigt.

 

 

Öffnungszeiten:
Mi-Fr: 14-18 Uhr
Sa+So: 12-18 Uhr 

Tel: 0234 3228523

 

 

 

 

 

 

 

FÖRDERER